„Erlebnis Wald“

 zur ganzheitlichen Entwicklungsförderung

Der Wald ist  reizvoller Erlebnisraum. Die Kinder bekommen hier die Möglichkeit sich frei und ungezwungen darin zu bewegen. Besonders der Wald liefert vielfältige Chancen, Grenzenerfahrungen zu machen und ein besonderes Körpergefühl zu entwickeln. Die natürliche Umgebung eröffnet Mädchen und Jungen den Raum für reichhaltige Bewegungserfahrungen, Über das Toben und Klettern in Wald werden Koordination und Bewegungsfähigkeit gezielt gefördert. Reale und originale Begegnungen mit Flora und Fauna des Lebensraums Wald sprechen die sinnliche Wahrnehmung der Kinder an. Am Beispiel des Waldes lässt sich ein Naturverständnis entwickeln, das den Menschen in vielfältiger Abhängigkeit von Natur und zugleich in seiner  Einflussnahme auf Natur zeigt.

Ein derartiges Naturverständnis kann dabei helfen, den Nachhaltigkeitsgedankenzu transportieren und die Abhängigkeit aller Lebewesen von natürlichen Lebensgrundlagen zu vermitteln. Die kindliche Bwegung ist hierbei zentrales Medium für die Anregung ganzheitlichen Lernens, wenn alle Sinne und der gesamte Körper in den Lernprozess integriert werden.

Unsere Bewegungsangebote greifen auf die Konzepte der Psychomotorik und der Erlebnispädagogik zurück:
Ein integrativer Ansatz in den Bewegungsangeboten ist für uns ganz wesentlich, damit alle KInder die für sie wertvollen Erfahrungen nach ihren Möglichkeiten sammeln können.

Um den vielfältigen kindlichen Bedürfnissen im Wald gerecht werden, bieten wir reichhaltige Erlebnismöglichkeiten an:

Angebote siehe: Leistungen/Erlebnissport VfL